Artikel im Retro-Magazin

Hier geht es um die Organisation der Neuentwicklung, also z.B. um Planungen oder Infos zum Wiki.

Moderators: MZ per X, gene

Re: Artikel im Retro-Magazin

Postby gene » 28 Jul 2012, 21:49

So, ich habe den Artikel "fertiggestellt".

Bitte schnell ansehen und Feedback geben! Wir müssen morgen (Sonntag) oder übermorgen (Montag) eine endgültige Version haben.
The creator of Kultpower.de
Co-founder of Oregami.org
User avatar
gene
 
Posts: 997
Joined: 25 Jan 2001, 21:20
Location: Münster

Re: Artikel im Retro-Magazin

Postby Independent » 29 Jul 2012, 08:19

Sehr schöner text und vor allem die einleitung trifft den nagel auf den kopf. Super :)
User avatar
Independent
 
Posts: 202
Joined: 24 Oct 2002, 22:17
Location: Unna

Re: Artikel im Retro-Magazin

Postby MZ per X » 29 Jul 2012, 22:02

Sieht gut aus! Ich habe den Artikel nochmal auf Folgerichtigkeit und Lesbarkeit überarbeitet und hoffe wie immer, Du fühlst Dich nicht auf den Schlips getreten, gene. Wenn Dir was nicht gefällt, dann ändere es einfach nochmal ab. :)

Morgen Abend plane ich noch eine finale Korrekturlesung.
User avatar
MZ per X
 
Posts: 1139
Joined: 12 Dec 2010, 11:07
Location: Leipzig / Germany

Re: Artikel im Retro-Magazin

Postby gene » 30 Jul 2012, 04:37

Danke!!

1) ich habe eine Rechtschreibprüfung drüberlaufen lassen und ein paar Tippfehler behoben

2) uns fehlt noch eine Überschrift!!

3) am wenigsten gefällt mir dieser Absatz:
In den darauffolgenden Wochen entstand ein interessanter Austausch von Argumenten und Ideen, in dessen Verlauf zunächst noch eine andere, für Sammler sehr grundsätzliche Frage auftauchte: Was würde eigentlich mit der eigenen Spiele- oder Zeitschriftensammlung passieren, wenn denn mal die ewigen Videospielsammler-Jagdgründe ihre Pforte öffnen und sich des Sammlers Kinder vielleicht doch nicht so grundpositiv entwickelten wie erhofft? Internetauktion? Feuchter Keller? Müllkippe? Eine schreckliche Vorstellung. Sollte denn ein großer, gemeinnütziger Gamerverein vielleicht auch hier später die Lösung bieten können?

Den würde ich als erstes streichen, wenn wir zu lang sein sollten, aber ich verstehe schon, dass unser Verein auch als Anlaufstelle für "Spiele-Sammlungs-Auflösungen" dienen könnte. Ist aber nicht meine persönlich höchste Priorität :o Aber von mir aus können wirs auch drin lassen, wollte das nur mal ansprechen.

Ansonsten bitte heute (Montag) Abend nochmal melden, wenn eine letze Korrekturlesung erfolgt ist.

Aber wie gesagt:
Wir brauchen noch eine knackige Überschrift!
The creator of Kultpower.de
Co-founder of Oregami.org
User avatar
gene
 
Posts: 997
Joined: 25 Jan 2001, 21:20
Location: Münster

Re: Artikel im Retro-Magazin

Postby gene » 30 Jul 2012, 16:50

Überschriften-Brainstorming:

  • Neues aus der Welt der Online-Spiele-Datenbanken
  • Neuigkeiten aus der Welt der Online-Spiele-Datenbanken
  • Spiele-Datenbank gesucht?
  • Neue Spiele-Datenbank Oregami öffnet Entwicklung
  • Oregami.org sucht Verstärkung
  • Was kommt nach MobyGames?
  • Wie sichere ich meine Spiele-Sammlung
  • MobyGames vs. Orgami
  • MobyGames & Co: offen genug für die Ewigkeit?
  • Kultpower-Erfinder will ultimative Spiele-Datenbank schaffen :lol:
  • Neues Spiele-Datenbank-Projekt Oregami will MobyGames Konkurrenz machen
  • Was passiert, wenn... ?
The creator of Kultpower.de
Co-founder of Oregami.org
User avatar
gene
 
Posts: 997
Joined: 25 Jan 2001, 21:20
Location: Münster

Re: Artikel im Retro-Magazin

Postby MZ per X » 30 Jul 2012, 21:11

So, färtisch ! :) Ich hoffe, ich habe noch einige Stellen lesbarer gestaltet.

gene wrote:1) ich habe eine Rechtschreibprüfung drüberlaufen lassen und ein paar Tippfehler behoben

Würdest Du das final nochmal tun?

gene wrote:2) uns fehlt noch eine Überschrift!!

Nur ewig währt am längsten! :)

gene wrote:3) am wenigsten gefällt mir dieser Absatz:

Gestrichen. Du hast recht, das ist wohl zu esoterisch, obwohl ich das Thema gerne mal in die Köpfe der Leute reingebracht hätte.
User avatar
MZ per X
 
Posts: 1139
Joined: 12 Dec 2010, 11:07
Location: Leipzig / Germany

Re: Artikel im Retro-Magazin

Postby MZ per X » 30 Jul 2012, 21:12

gene wrote:Was kommt nach MobyGames?
MobyGames & Co: offen genug für die Ewigkeit?

Die beiden gefallen mir ganz gut. Oregami würde ich nicht in die Überschrift einbringen wollen.
User avatar
MZ per X
 
Posts: 1139
Joined: 12 Dec 2010, 11:07
Location: Leipzig / Germany

Re: Artikel im Retro-Magazin

Postby gene » 30 Jul 2012, 22:08

MZ per X wrote:
gene wrote:Was kommt nach MobyGames?
MobyGames & Co: offen genug für die Ewigkeit?

Die beiden gefallen mir ganz gut. Oregami würde ich nicht in die Überschrift einbringen wollen.

Das finde ich auch, aber müssen wir MobyGames unbedingt drin haben? Hmm...

Wie wäre es mit "Nichts ist für die Ewigkeit. Oder?"
The creator of Kultpower.de
Co-founder of Oregami.org
User avatar
gene
 
Posts: 997
Joined: 25 Jan 2001, 21:20
Location: Münster

Re: Artikel im Retro-Magazin

Postby gene » 30 Jul 2012, 22:40

Mail mit dem Text an Enno Coners vom Retro Magazin ist raus.
The creator of Kultpower.de
Co-founder of Oregami.org
User avatar
gene
 
Posts: 997
Joined: 25 Jan 2001, 21:20
Location: Münster

Re: Artikel im Retro-Magazin

Postby MZ per X » 30 Jul 2012, 22:44

Vielleicht kann uns Enno mit der Überschrift helfen. Einfach noch mal ein paar Wörter in den Raum geworfen:

ewig
immerwährend
unvergänglich
dauerhaft
unendlich
zeitlos
unvollendet

Und ein paar Vorschläge:

Dauerhaft in spe?
Ewig in Ausbildung?
Zukunftssicherheit in Entwicklung?
Zeitlos mit Zukunft?

Ach, ich glaube, heute wird nix mehr bei mir. :)
User avatar
MZ per X
 
Posts: 1139
Joined: 12 Dec 2010, 11:07
Location: Leipzig / Germany

Re: Artikel im Retro-Magazin

Postby gene » 31 Jul 2012, 19:54

Enno schreibt: "Text gefällt mir" 8)

Bis Ende der Woche dürfen wir uns noch auf eine Überschrift einigen.
The creator of Kultpower.de
Co-founder of Oregami.org
User avatar
gene
 
Posts: 997
Joined: 25 Jan 2001, 21:20
Location: Münster

Re: Artikel im Retro-Magazin

Postby gene » 02 Aug 2012, 19:00

Wir müssen uns mal entscheiden...
Weitere Ideen:

"Online-Spieledatenbanken: offen genug für die Ewigkeit?"

"Spieledatenbank öffne dich"

"MobyGames & Co: offen genug für die Ewigkeit?" und als Untertitel "Neue Spieledatenbank Oregami verfolgt offenen Ansatz"
The creator of Kultpower.de
Co-founder of Oregami.org
User avatar
gene
 
Posts: 997
Joined: 25 Jan 2001, 21:20
Location: Münster

Re: Artikel im Retro-Magazin

Postby MZ per X » 03 Aug 2012, 20:15

Hmmm, grübel.

Als Untertitel gefällt mir "Was kommt nach MobyGames & Co.?" oder "Wie geht's weiter mit MobyGames & Co?".

Als Haupttitel finde ich "Spieledatenbank öffne Dich!" ganz gut, mir ist noch "Zeit für Zeitlosigkeit" oder "Spieledatenbanken 2.0" eingefallen. Das Wort Ewigkeit gefällt mir nicht mehr so.

Können wir uns da auf was einigen?
User avatar
MZ per X
 
Posts: 1139
Joined: 12 Dec 2010, 11:07
Location: Leipzig / Germany

Re: Artikel im Retro-Magazin

Postby gene » 03 Aug 2012, 22:59

ich finde als Überschrift "Spieledatenbanken 2.0" gut.
Als Untertitel werde ich "Was kommt nach MobyGames?" und "Neue Spiele-Datenbank Oregami öffnet Entwicklung" vorschlagen.

Ok?
The creator of Kultpower.de
Co-founder of Oregami.org
User avatar
gene
 
Posts: 997
Joined: 25 Jan 2001, 21:20
Location: Münster

Re: Artikel im Retro-Magazin

Postby Independent » 04 Aug 2012, 10:52

Also Spieledatenbank gefällt mir gar nicht. Eine Überschrift wie was kommt nach mobygames.com finde ich da schon treffender und das sollte auch reichen. Im Artikel selbst wird erklärt was mobygames mal war und was es geworden ist und unser Projekt wird auch erklärt.

Als Überschrift reicht es wenn da steht: Was kommt nach MobyGames?
User avatar
Independent
 
Posts: 202
Joined: 24 Oct 2002, 22:17
Location: Unna

PreviousNext

Return to Organisatorisches, Planung (deutsch/german)

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron