Vereinsgründung

Hier geht es um die Organisation der Neuentwicklung, also z.B. um Planungen oder Infos zum Wiki.

Moderators: MZ per X, gene

Re: Vereinsgründung

Postby gene » 21 Mar 2013, 22:31

Man muss es erst etwas "sacken" lassen, dass unser Verein auf einmal so viele "Aufgaben" hat.
Aber wie MZ per X es schon sagt, das Finanzamt wird nicht verlangen, dass wir alle Punkte umsetzen. Einige gehen wir ja schon aus der Natur der Sache an, die anderen würde ich als Chance sehen: Es ist doch toll, wenn wir ein "echtes" Archiv von Geräten, Spielen und Zeitschriften ansammeln können, um es für die Nachwelt zu erhalten und/oder es ihr vorzuführen. Ich denke, dass einige Leute motiviert sein werden, uns etwas zu "überlassen". Ich würde von meinem Kram auch was hergeben, vielleicht sogar mein gesamtes Zeitschriften-Archiv?!

Auch den Punkt "Veranstaltung von sowie Teilnahme an Vorträgen, Schulungen, öffentlichen Diskussionsrunden, Seminaren" finde ich reizvoll - jedes Mitglied des Vereins kann dann im Namen des Vereins Vorträge halten. Da wir die "ersten" wären, die das gemeinnützig betreiben, wird da gewiss eine Nachfrage entstehen. Und unter uns/euch ist gewiss der eine oder andere, der das Talent dafür hat! :D Oder es treten halt Persönlichkeiten aus der Branche dem Verein bei und reisen dann in seinem Namen um die Welt! :o

Durch die Gemeinnützigkeit würden wir vermutlich ein absolutes Alleinstellungs-Merkmal innehaben. Das könnte was Großes werden! :D
The creator of Kultpower.de
Co-founder of Oregami.org
User avatar
gene
 
Posts: 1009
Joined: 25 Jan 2001, 21:20
Location: Münster

Re: Vereinsgründung

Postby hydr0x » 22 Mar 2013, 11:46

gene wrote:Aber wie MZ per X es schon sagt, das Finanzamt wird nicht verlangen, dass wir alle Punkte umsetzen.


Vielleicht, aber die Frage muss schon gestattet sein ob ihr dem Amt hier die ganze Wahrheit sagt. Die Satzung liest sich aktuell wie die eines Museumsvereins der zusätzlich eine Internetseite zur Verfügung stellt. Die Satzung so wie sie da steht hat mit dem was als Oregami-Projekt angekündigt wurde nicht mehr arg viel zu tun. Vielmehr macht das den Eindruck einer Satzung eines Vereins der allgemein der Spielepreservation gewidmet ist und halt nebenbei auch noch eine Webdatenbank Oregami anbietet. Nicht dass sich das Amt nachher getäuscht sieht und den Status wieder aberkennt.
hydr0x
 
Posts: 132
Joined: 09 Jul 2012, 18:36

Re: Vereinsgründung

Postby MZ per X » 22 Mar 2013, 22:25

hydr0x wrote:Vielleicht, aber die Frage muss schon gestattet sein ob ihr dem Amt hier die ganze Wahrheit sagt. Die Satzung liest sich aktuell wie die eines Museumsvereins der zusätzlich eine Internetseite zur Verfügung stellt.

Die neue Aussage der Satzung habe ich in Absprache mit dem Finanzamt so entwickelt. :) Das Problem ist, dass das derzeitige Gemeinnützigkeitsrecht für ein reines Oregami-Projekt keine Gemeinnützigkeit vorsieht. Software, Internet, digital - das ist zu modern. Das wird sich zwar irgendwann ändern, aber so lange können wir nicht warten.

hydr0x wrote:Die Satzung so wie sie da steht hat mit dem was als Oregami-Projekt angekündigt wurde nicht mehr arg viel zu tun. Vielmehr macht das den Eindruck einer Satzung eines Vereins der allgemein der Spielepreservation gewidmet ist und halt nebenbei auch noch eine Webdatenbank Oregami anbietet.

Hier widerspreche ich entschieden. Die Datenbank ist immer noch der erste konkrete Punkt und Spielepreservation ist doch unser Hauptzweck, oder nicht? Außerdem spricht in meinen Augen nichts dagegen, das Oregami-Projekt zum vollen Potenzial weiter zu entwickeln, und wenn es auf Anraten des Finanzamts ist. :D Je öfter ich den neuen Vereinszweck so lese und darüber nachdenke, desto mehr denke ich, dass diese Änderung goldrichtig war. Oregami kann soviel mehr werden als eine Datenbank, und wenn das so kommt, brauchen wir nicht dauernd die Satzung zu ändern.

hydr0x wrote:Nicht dass sich das Amt nachher getäuscht sieht und den Status wieder aberkennt.

Diese Gefahr besteht bei jedem gemeinnützigen Verein, immer. Wie gene und ich aber schon dargestellt haben, haben wir sehr gute Chancen, das durch geeignete Aktivitäten zu verhindern. Und mit Täuschung hat das nichts zu tun, da schon der Betrieb der Datenbank an sich den gemeinnützigen Zweck stark fördert.
User avatar
MZ per X
 
Posts: 1151
Joined: 12 Dec 2010, 11:07
Location: Leipzig / Germany

Re: Vereinsgründung

Postby MZ per X » 03 Apr 2013, 15:33

Ich habe noch eine letzte Änderung an der Satzung vorgenommen, um das erweiterte Zweckspektrum auch bei den allgemeinen Zwecken abzubilden.

Ich werde die Satzung morgen zur erneuten Prüfung an das Finanzamt Leipzig senden. Daumen drücken! :)
User avatar
MZ per X
 
Posts: 1151
Joined: 12 Dec 2010, 11:07
Location: Leipzig / Germany

Re: Vereinsgründung

Postby gene » 03 Apr 2013, 20:28

MZ per X wrote:Ich habe noch eine letzte Änderung an der Satzung vorgenommen, um das erweiterte Zweckspektrum auch bei den allgemeinen Zwecken abzubilden.

Wie kommst du auf "Volksbildung" ? Und was ist das? :o

MZ per X wrote:Ich werde die Satzung morgen zur erneuten Prüfung an das Finanzamt Leipzig senden. Daumen drücken! :)

Wird gemacht!
The creator of Kultpower.de
Co-founder of Oregami.org
User avatar
gene
 
Posts: 1009
Joined: 25 Jan 2001, 21:20
Location: Münster

Re: Vereinsgründung

Postby MZ per X » 03 Apr 2013, 21:27

gene wrote:Wie kommst du auf "Volksbildung" ? Und was ist das? :o

Ich habe einfach noch nach zu unseren Tätigkeiten passenden Zwecken in der Abgabenordnung gesucht, damit wir nicht nur auf Kunst und Kultur festgelegt sind. Und Volksbildung steht dort drin und umfasst eben den Informations- und Bildungsauftrag, den wir mit unserer Datenbank auch haben.
User avatar
MZ per X
 
Posts: 1151
Joined: 12 Dec 2010, 11:07
Location: Leipzig / Germany

Re: Vereinsgründung

Postby MZ per X » 28 Apr 2013, 20:40

So, das Feedback vom Finanzamt hat mich erreicht, und was soll ich sagen? Alles neu macht der Mai! Er ist zwar noch nicht ganz da, aber ich fühle mich schon so. Vergessen wir also alles, was wir bisher diskutiert haben und fangen wir mit der nächsten Runde Satzungsbastelei an.

Die Bearbeiterin vom Finanzamt hat nun offensichtlich ungefähr verstanden, was wir machen wollen, und versucht uns irgendwie in ihr Gemeinnützigkeits-Weltbild zu pressen. :) Nun wirft sie quasi alles wieder über den Haufen, meine Berufserfahrung genauso wie das bisher mit ihr Besprochene. Aber was soll's, das machen wir doch gerne mit, oder? Hier die Hauptpunkte:

1) Wissenschaft und Forschung bzw. Volksbildung müssen als "Überzwecke" wieder raus, weil sie nicht passen. Seufz!

2) Die Ziele und Aufgaben sollen wir komplett entschlacken und uns auf ein oder zwei Hauptaufgaben konzentrieren, um "weniger Angriffsfläche für die Versagung der Gemeinnützigkeit" zu bieten. Außerdem seien viele der Aufgaben bereits von unserer Hauptaufgabe "Internetarchiv" gedeckt. Seufz!

3) Die "bildschirmspielbezogenen Kunstformen" sollen auch komplett raus, da sie bereits von der "Geschichte des Bildschirmspiels" gedeckt sind. Seufz!

Weiterhin hat sie mich informiert, dass aufgrund des neuen Namens unseres Vereins beim nächsten Satzungsentwurf ein neuer Finanzamtsbearbeiter zuständig sein wird - ein Mann. :) Ich hoffe nur, er hat erstens mehr Ahnung von Computern und Videospielen und will zweitens nicht wieder alles anders machen.
User avatar
MZ per X
 
Posts: 1151
Joined: 12 Dec 2010, 11:07
Location: Leipzig / Germany

Re: Vereinsgründung

Postby gene » 29 Apr 2013, 11:11

Ich finde es gut, wenn unsere Vereins-Ziele schlanker werden. Man hatte ja an der Diskussion hier gemerkt, dass viele Ziele eher ein Grummeln im Bauch erzeugten, wenn denn die Ziele hauptsächlich der Gewinnung der Gemeinnützigkeit dienen. Es scheint ja nun doch eher in die Richtung zu gehen, dass unser "Ur-Ziel" doch irgendwie als gemeinnützig anerkannt werden könnte - und das wäre ja super!

Das wir aufgrund einer Umbenennung einen anderen Bearbeiter beim Finanzamt bekommen ist - lustig. Deutsch halt :D

Wie seid ihr nun konkret verblieben? Wir überarbeiten unseren Entwurf und senden ihn erneut zur Ansicht zum Finanzamt?
The creator of Kultpower.de
Co-founder of Oregami.org
User avatar
gene
 
Posts: 1009
Joined: 25 Jan 2001, 21:20
Location: Münster

Re: Vereinsgründung

Postby hydr0x » 29 Apr 2013, 17:26

Umbenennung? :shock:
hydr0x
 
Posts: 132
Joined: 09 Jul 2012, 18:36

Re: Vereinsgründung

Postby gene » 29 Apr 2013, 18:39

hydr0x wrote:Umbenennung? :shock:

:lol: keine Angst, es geht hier nur um den namen des Vereins.

Vorher:
Gemeinschaft zur Erhaltung digitaler Kulturgüter

Mittlerweile:
Vereins zur Bewahrung der Computertechnik- und Bildschirmspielgeschichte
The creator of Kultpower.de
Co-founder of Oregami.org
User avatar
gene
 
Posts: 1009
Joined: 25 Jan 2001, 21:20
Location: Münster

Re: Vereinsgründung

Postby MZ per X » 29 Apr 2013, 21:55

gene wrote:Ich finde es gut, wenn unsere Vereins-Ziele schlanker werden. Man hatte ja an der Diskussion hier gemerkt, dass viele Ziele eher ein Grummeln im Bauch erzeugten, wenn denn die Ziele hauptsächlich der Gewinnung der Gemeinnützigkeit dienen. Es scheint ja nun doch eher in die Richtung zu gehen, dass unser "Ur-Ziel" doch irgendwie als gemeinnützig anerkannt werden könnte - und das wäre ja super!

Ja, du hast recht. Ich hatte das ganze ja u. a. so aufgebläht, um unser Hauptziel ein wenig zu verstecken. :) Der einzige Nachteil an der Sache ist, dass wir später immer unsere Satzung ändern müssen, wenn wir eine neue Aufgabe / Tätigkeit aufnehmen wollen. Und eine Satzungsänderung zieht immer eine neue Gemeinnützigkeitsprüfung nach sich.

Das ist übrigens auch der Hauptgrund, warum ich nicht denke, dass wir unser Projekt in einen bereits bestehenden Verein einbringen können und dort mit offenen Armen empfangen werden. Dieser Verein müsste mit Sicherheit zunächst mal seine Satzung ändern. Selbst wenn das gelänge, würde er dann mit Oregami ständig gemeinnützigkeitsrechtliches Neuland betreten. Welcher etablierte Verein macht dieses Risiko schon mit?

gene wrote:Wie seid ihr nun konkret verblieben? Wir überarbeiten unseren Entwurf und senden ihn erneut zur Ansicht zum Finanzamt?

Genau so, ja. Die Tour geht so lange, bis wir fertig sind. :roll: Werde demnächst die notwendigen Änderungen im Wiki vornehmen.
User avatar
MZ per X
 
Posts: 1151
Joined: 12 Dec 2010, 11:07
Location: Leipzig / Germany

Re: Vereinsgründung

Postby gene » 19 May 2013, 08:17

Oha, da hast du aber gut aufgeräumt!? :D
Aber war ja so angekündigt, jetzt wieder schlanker und auf die "Geschichte der Computertechnik und des Bildschirmspiels" konzentriert. Yeah!

Noch eine ergänzende Frage:
Warum hast du im Satz "Die Vorstandsmitglieder sind ehrenamtlich tätig, die Erstattung anfallender Auslagen ist auf Antrag möglich" den kursiven letzten Teil gestrichen?
Sollte z.B. ein Vorstandsmitglied für Oregami mal quer durch Deutschland reisen, können die Ausgaben dann trotzdem erstattet werden?
The creator of Kultpower.de
Co-founder of Oregami.org
User avatar
gene
 
Posts: 1009
Joined: 25 Jan 2001, 21:20
Location: Münster

Re: Vereinsgründung

Postby MZ per X » 20 May 2013, 14:25

gene wrote:Aber war ja so angekündigt, jetzt wieder schlanker und auf die "Geschichte der Computertechnik und des Bildschirmspiels" konzentriert. Yeah!

Ja, das gefällt mir auch gut so. Schlank und verständlich, ich hoffe, dass das nun auch so durchgeht. Was mir außerdem gefällt ist, dass wir später keine Satzungsänderung vornehmen müssen, falls wir unsere Datenbank um Anwendungsprogramme erweitern oder dafür eine neue Datenbank aufmachen wollen.

gene wrote:Warum hast du im Satz "Die Vorstandsmitglieder sind ehrenamtlich tätig, die Erstattung anfallender Auslagen ist auf Antrag möglich" den kursiven letzten Teil gestrichen? Sollte z.B. ein Vorstandsmitglied für Oregami mal quer durch Deutschland reisen, können die Ausgaben dann trotzdem erstattet werden?

Ja, die Auslagenerstattung ist immer aufgrund des BGB möglich. Die Satzungsregelung war also überflüssig, ich habe sie auf Hinweis/Wunsch der Finanzamts-Sachbearbeiterin entfernt.

Ich habe nun die Satzung nochmal sacken lassen und noch ein paar finale, eher kosmetische Änderungen vorgenommen. Wenn keine Einwände aufkommen, werde ich den neuen Entwurf bald zum Finanzamt geben.

Übrigens denke ich, dass wir aufgrund des neuen Namens eine erneute Vorabprüfung im Vereinsregister anstreben sollten. Aber erstmal Finanzamt fertig! :)
User avatar
MZ per X
 
Posts: 1151
Joined: 12 Dec 2010, 11:07
Location: Leipzig / Germany

Re: Vereinsgründung

Postby MZ per X » 06 Jun 2013, 21:44

Heute habe ich die geänderte Satzung ans Finanzamt geschickt. Nun geht das Warten und Hoffen wieder los. :)
User avatar
MZ per X
 
Posts: 1151
Joined: 12 Dec 2010, 11:07
Location: Leipzig / Germany

Re: Vereinsgründung

Postby gene » 06 Jun 2013, 21:49

Ich drücke uns die Daumen!
The creator of Kultpower.de
Co-founder of Oregami.org
User avatar
gene
 
Posts: 1009
Joined: 25 Jan 2001, 21:20
Location: Münster

PreviousNext

Return to Organisatorisches, Planung (deutsch/german)

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron