Eingabe von Daten

Hier werden Fachthemen diskutiert. Welche Daten soll das System enthalten? Welche Funktionen soll das Neusystem enthalten?

Moderators: MZ per X, gene

Eingabe von Daten

Postby gene » 13 Feb 2013, 00:05

Ich habe - vor der eigentlichen Programmierung/Umsetzung - mir die ersten Gedanken gemacht zum Thema "Eingabemasken".
Ihr könnt sie euch hier ansehen.

Erstellt mit dem tollen Online-Editor von moqups.com !
The creator of Kultpower.de
Co-founder of Oregami.org
User avatar
gene
 
Posts: 997
Joined: 25 Jan 2001, 21:20
Location: Münster

Re: Eingabe von Daten

Postby MZ per X » 13 Feb 2013, 12:00

Zunächst mal danke für eine Arbeit! :) Ich hoffe ja immer noch, dass ein designbegabter Mitleser vielleicht den Arm hebt und mitarbeitet (natürlich nicht, weil Deine Entwürfe schlecht wären).

Ich habe erstmal eine grundsätzliche Frage: Wollen wir eher formularartig arbeiten oder eher assistentenartig?

Mit formularartig meine ich zB die furchtbaren Eingabemasken, die die OGDB ihren Usern zumutet, Textwüsten und Datenfelder auf einer Seite zusammengepfercht.

ogdb.jpg
OGDB Add-Game Form
ogdb.jpg (184.98 KiB) Viewed 9279 times


Mit assistentenartig meine ich MobyGames, wo der Eingabeprozess in logisch getrennte Schritte gegliedert ist, der User sogar Schritte abwählen kann und dann jeder Schritt abgearbeitet wird.

Moby.jpg
MobyGames Game Wizard
Moby.jpg (91.92 KiB) Viewed 9279 times


Ich bin für den Assistenten, und Deine Entwürfe sehen auch assistentenartig aus. Allerdings fehlen mir noch die Hilfetexte für die einzelnen Optionen, die ich gerne (anders als Moby) nicht auf einer separaten Seite verstecken würde, sondern wie die OGDB direkt zu den Eingaben einblenden möchte. Sowas benötigt natürlich ebenfalls Platz, sodass ich denke, dass wir mehr Einzelschritte im Assistenten vorsehen sollten. Beispielsweise:

1) Titelzuordnung / Neueingabe
2) Compilation / Addon
3) Descriptions
4) Manage ReleaseGroups

Wenn bei 4) etwas geändert wird, wird der Assistent für die RGs gestartet, der dann wieder eigene Schritte enthält. Was meint Ihr?
User avatar
MZ per X
 
Posts: 1139
Joined: 12 Dec 2010, 11:07
Location: Leipzig / Germany

Re: Eingabe von Daten

Postby gene » 13 Feb 2013, 20:40

Meine ersten Entwürfe sollen nur dazu dienen, solche Fragen wie du sie stellst zu erarbeiten und dann Lösungen dafür zu entwickeln.

Natürlich sieht der Mobygames-Ansatz erstmal besser aus - viel übersichtlicher.
Jeder, der Daten eingibt, sollte für jeden "Fall" eine komfortable Möglichkeit der Dateneingabe haben - aber welche "Fälle" unterscheiden wir? Welche Fälle kommen öfter vor? Welche setzen wir zuerst um?

Denkbar wären neben/zusätzlich zu/inklusive deinen solche:

  • Neues Spiel grundsätzlich anlegen (inkl. Titel, Genre, Beschreibungen)
  • Spiel-Hauptdaten bearbeiten (Titel, Genre, Beschreibungen)
  • Release-Group-Einträge zu einem Spiel anlegen oder bearbeiten
  • Firmen/Personen anlegen oder bearbeiten
  • Credits zu Releases anlegen/bearbeiten
  • Zeitschrift anlegen
  • Zeitschriften-Ausgaben anlegen/bearbeiten
  • Plattform anlegen
  • Plattform bearbeiten

Neben diesen gezielten Tätigkeiten ist aber der Prozess aller Dateneingaben enorm wichtig.
Ich hatte schon vor einem Jahr oder noch eher mal ein paar Fragen in dieser Richtung gestellt, aber dann hatten wir das nicht weiter verfolgt.

Wenn z.B. ein neues Spiel von einem "Supporter" angelegt wurde - was haben die eingegebenen Daten dann für einen "Zustand" ?
Können andere Besucher diese Daten schon sehen, z.B. in einer Suche? Oder müssen die eigegebenen Daten erst "moderiert" (im Sinne von "kontrolliert und freigeschaltet") werden?
Kann ein Supporter mehrere der oben genannten Tätigkeiten zu einem "Gesamt-Support" zusammenfassen? Können dann von einem Moderator auch nur Teile der eingegebenen Daten freigeschaltet werden?

All diese Fragen sollten wir uns in den nächsten Wochen mal genauer ansehen.

Kann jemand von euch hier mal möglichst viele Screenshots der Eingabemasken von anderen Spieledatenbanken posten?

Zu den "Hilfetexten":
Sicher sind die wichtig, aber sie sollten die Eingabeformulare nicht "verschandeln".
Aber ich stelle mir das so wie bei Jenkins-Buildserver vor: Ein nettes Icon, und wenn man darauf klickt, wird "inline" ein Hilfetext angezeigt. Noch ein Klick lässt den Hilfetext wieder "verschwinden". Kein problem eigentlich und recht elegant wie ich finde.
Image
The creator of Kultpower.de
Co-founder of Oregami.org
User avatar
gene
 
Posts: 997
Joined: 25 Jan 2001, 21:20
Location: Münster

Re: Eingabe von Daten

Postby MZ per X » 13 Feb 2013, 21:35

gene wrote:Meine ersten Entwürfe sollen nur dazu dienen, solche Fragen wie du sie stellst zu erarbeiten und dann Lösungen dafür zu entwickeln.
Okay, lass uns erstmal die grundsätzlichen Fragen diskutieren.

gene wrote:Jeder, der Daten eingibt, sollte für jeden "Fall" eine komfortable Möglichkeit der Dateneingabe haben - aber welche "Fälle" unterscheiden wir? Welche Fälle kommen öfter vor? Welche setzen wir zuerst um?
Zunächst mal: Gibt es denn irgendwo einen Unterschied zwischen anlegen und bearbeiten? In meinen Augen müssten das doch immer dieselben Masken sein, oder?

Damit sähe das dann so aus:

(Lass uns die Firmen/Personen erstmal weglassen und uns zunächst auf das Wesentliche (Spiele und Zeitschriften) konzentrieren. Das wird schon viel Arbeit! :) )

  • Spiel anlegen / bearbeiten
  • Release-Group anlegen / bearbeiten
  • Zeitschriften (Marke / Publikation / Ausgabe) anlegen / bearbeiten
  • Plattform anlegen / bearbeiten

gene wrote:Wenn z.B. ein neues Spiel von einem "Supporter" angelegt wurde - was haben die eingegebenen Daten dann für einen "Zustand" ? Können andere Besucher diese Daten schon sehen, z.B. in einer Suche? Oder müssen die eigegebenen Daten erst "moderiert" (im Sinne von "kontrolliert und freigeschaltet") werden?
Ich gehe mal davon aus, dass wir ein Punktesystem implementieren, schon allein deshalb, wiel wir dann so schön zwischen den Usern differenzieren können. :) Grundsätzlich würde ich die Daten erst nach Moderation sichtbar machen. Ich hätte aber nichts gegen Ausnahmen einzuwenden, etwa ab einer gewissen Punktzahl oder manuell, bei anerkannter Expertise auf einem Gebiet. Aber wir sollten das sichtbar machen, dass es sich um unmoderierte Daten handelt.

gene wrote:Kann ein Supporter mehrere der oben genannten Tätigkeiten zu einem "Gesamt-Support" zusammenfassen? Können dann von einem Moderator auch nur Teile der eingegebenen Daten freigeschaltet werden?
Wichtig fände ich, dass die Moderations-Warteschlangen fein gegliedert sind, dass also die verschiedenen Datenarten per Plattform einzeln moderierbar sind. Und können wir vielleicht auch Doppel- oder gar Triple-Moderation einbauen für wichtige Daten wie neue Plattformen?

Das schließt mE einen solchen "Gesamtsupport" aus. Der User wird sicher mehrere Datenarten in einer Sitzung erfassen können, aber am Ende sollten für jede Datenart technisch getrennte Einzelsupports rauskommen, die einzeln moderiert werden können.

gene wrote:Kann jemand von euch hier mal möglichst viele Screenshots der Eingabemasken von anderen Spieledatenbanken posten?
Kann ich für MobyGames übernehmen.

gene wrote:Zu den "Hilfetexten": Ein nettes Icon, und wenn man darauf klickt, wird "inline" ein Hilfetext angezeigt. Noch ein Klick lässt den Hilfetext wieder "verschwinden".
Finde ich top! :)
User avatar
MZ per X
 
Posts: 1139
Joined: 12 Dec 2010, 11:07
Location: Leipzig / Germany

Re: Eingabe von Daten

Postby MZ per X » 13 Feb 2013, 22:53

MZ per X wrote:
gene wrote:Kann jemand von euch hier mal möglichst viele Screenshots der Eingabemasken von anderen Spieledatenbanken posten?
Kann ich für MobyGames übernehmen.

Fertig! :D
User avatar
MZ per X
 
Posts: 1139
Joined: 12 Dec 2010, 11:07
Location: Leipzig / Germany

Re: Eingabe von Daten

Postby gene » 17 Feb 2013, 19:52

Dank Independent haben wir auch einige Screenshots von der TheLegacy-Spieledaten-Eingabe!
The creator of Kultpower.de
Co-founder of Oregami.org
User avatar
gene
 
Posts: 997
Joined: 25 Jan 2001, 21:20
Location: Münster

Re: Eingabe von Daten

Postby gene » 10 Mar 2013, 20:55

Hier einige weitere Entwürfe (!) für den Dateieingabe-Prozess:
https://moqups.com/gene/LJCVzxXa/

Ist absolut nicht endgültig, einfach nur, um auszuprobieren, wie es funktionieren könnte !
The creator of Kultpower.de
Co-founder of Oregami.org
User avatar
gene
 
Posts: 997
Joined: 25 Jan 2001, 21:20
Location: Münster

Re: Eingabe von Daten

Postby MZ per X » 11 Mar 2013, 21:35

Ich denke, das ist genau die richtige Richtung für die Dateneingabe! Einzelne, überschaubare Schritte mit optionalen Erläuterungen. Gefällt! :)
User avatar
MZ per X
 
Posts: 1139
Joined: 12 Dec 2010, 11:07
Location: Leipzig / Germany

Re: Eingabe von Daten

Postby wingi » 29 Jun 2014, 13:16

Die Eingabemasken bei TL sind riesige Formularwüsten - aber nach 10 eingegeben Spielen hab ich meine Meinung grundsätzlich geändert und es genial empfunden. Eine große Session für alle Daten, welche nach Eingabe zu einem großen Support-Datensatz gespeichert worden. Und die Sprünge zwischen Puplisher, hardware und extradaten sind logisch und schnell erlernbar. Da mal explizit Dank für diese Arbeit!

Doch man sollte mit der Zeit gehen und ein bisschen mehr Interaktivität bieten. Wenn ein Eintrag eingetippt wird, sollte das System schnell Vorschläge für mögliche Werte anbieten. Mit einer Datengrundlage (Genre, Hersteller, hardware usw) von TL wäre das gut möglich.

Ob ein viel-schrittiger Wizard das erledigen wird, weiß ich nicht. Um so weniger einzugeben, um so mehr Input aber weniger Details. Aber vielleicht mit unterschwelliger Motivation:

"Die wichtigsten Daten haben wir jetzt - kennst du auch noch die Entwickler oder kannst du die Packung vor die WebCam halten. Das würde uns noch mehr bringen, dann klicke HIER.

Ansonsten kann du auch diesen Eintrag HIER speichern."



Ich kenne die Grundsätze für gute Webanwendungen, aber ich bin auch weder ein Kreativer noch in der Farblehre bewandert.

hehehe ... Wingi.
User avatar
wingi
 
Posts: 16
Joined: 07 Jan 2012, 23:58
Location: Leonberg


Return to Fachliche Diskussionen (deutsch/german)

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron